Küchenbrand am 15.02.2021

Am Montagnachmittag, den 15.02.2021 kurz nach 17:00 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Rum zu einem Brand Einfamilienhaus via Sirene und Pager alarmiert.

Ein Wohnungsinhaber verlies für kurze Zeit die Wohnung und durfte nicht bemerkt haben, dass er versehentlich zwei Drehschalter seines Herdes in der Küche eingeschaltet hatte.

Als der Inhaber nach kurzer Zeit wieder in die Wohnung zurückkam, bemerkte dieser den Brand im Bereich der Küche.

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rum wurde sofort mit einem C Rohr unter schweren Atemschutz ein Innenangriff durchgeführt, um den Brand zu bekämpften.

Im Anschluss der Löscharbeiten wurde die Wohnung noch druckbelüftet.

Durch das Brandereignis, ist die Wohnung derzeit nicht bewohnbar.

Personen kamen keine zu Schaden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Rum mit KDO, TANK 1, TANK 2, DLK 23/12 sowie LAST mit 24 Mann sowie Kräfte des Rettungsdienstes Tirol und der Polizei.

Bericht: Hinterholzer

Fotos FF Rum