Brandalarm am 30.04.2020

Per Pager und Sirenen wurde die Freiwillige Feuerwehr Rum am Donnerstag, den 30.04.2020 zu einem Gebäudebrand an die Bundesstraße alarmiert.

Hinter einem Gebäude wurden Sträucher und Zweige verbrannt. Durch die Feuerwehr wurde der Brand mit einem HD-Rohr gelöscht. Mittels Wärmebildkamera wurde noch nachkontrolliert, ob keine Glutnester vorhanden waren.

Die Einsatzkräfte der FF-RUM rückte nach ca. 60 Minuten wieder ins Gerätehaus ein.

Im Einsatz:

KDO, TANK I, TANK II, DLK und 28 Mann

Rettungsdienst Tirol mit RTW

Polizei Rum