Technischer Einsatz am 19.03.2020

Zu einem technischen Einsatz wurde die Mannschaft der FF-Rum am Donnerstag, den 19.03.2020 in das Einsatzgebiet Neu-Rum mittels Pager alarmiert.

Ein Fahrzeug verlor aus bisher unbekannter Ursache Öl und zog eine Ölspur von der Grenoblerbrücke bis zur Gärtnerei Jäger.

Die Mannschaft der FF-Rum musste daraufhin das ausgelaufene Öl mittels Ölbindemittel binden und die Kehrmaschine der Straßenmeisterei Innsbruck konnte im Nachhinein die Straße säubern.

Auch die Einsatzkräfte der FF-Thaur, sowie die Berufsfeuerwehr Innsbruck standen im Einsatz.

Nach ca. 1 Stunde konnten die Einsatzkräfte der FF-Rum wieder ins Gerätehaus einrücken.

 

 

Bilder: FF-RUM
Bericht: HV Christina Painer