Gefahrguteinsatz am 02.03.2020

Am Montag, den 02.03.2020, kurz vor Mittag, wurde die Freiwillige Feuerwehr Rum zu einem eigentlichen Brandmeldealarm in das Einsatzgebiet Neu-Rum alarmiert.

Der Einsatz stellte sich jedoch als Gefahrguteinsatz heraus.

Bei der Lageerkundung wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass es im Laborbereich aus bisher unbekannter Ursache zu einer Rauchentwicklung gekommen ist.

Daraufhin rüstete sich ein Atemschutztrupp mit speziellen Schutzanzügen dieser Firma aus und erkundete die Lage.

Vom Atemschutztrupp konnte keine weitere Rauchentwicklung festgestellt werden.

Nach der Dekontamination konnten die Einsatzkräfte ins Gerätehaus wieder einrücken.

Im Gerätehaus wurden die verwandten Persönliche Schutzausrüstung, Einsatzausrüstung sowie das Fahrzeug dekontaminiert.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Rum mit TANK 1 sowie die Polizei Rum.

Bericht: HLM Christian Hinterholzer

Bilder: FF-RUM