San-Übung am 8. Juli 2019

Die letzte San-Probe vor der Sommerpause! Diesmal mussten zwei Szenarien abgearbeitet werden.

Ein Fußgänger wurde von einem Autofahrer übersehen und überrollt. Dabei kam der hintere Reifen auf dem Bein des Opfers zu stehen. Während ein Trupp die Versorgung der Person übernahm, wurde das Fahrzeug gesichert und konnte schließlich befreit werden. In der Nachbesprechung wurden weitere Möglichkeiten zur Befreiung beübt.

Der zweite Notfall passierte im 4. Stock. Unter beengten Platzverhältnissen musste eine Person reanimiert werden. Parallel dazu brachte die Mannschaft die Drehleiter in Stellung und bereitet sie für den Abtransport vor. In der Schleifkorbwanne konnte das Opfer geborgen werden.