Brandeinsatz am 08.07.2018

Am Sonntag, den 08.07.2018 kurz nach Mittag wurden die Florianijünger  zu einem Brandeinsatz in das Einsatzgebiet Neu-Rum gerufen.

Am Einsatzort angekommen, konnte der Einsatzleiter mit Hilfe der Exekutive schnell feststellen, dass es sich um einen Küchenbrand handelte

Da der Wohnungsbesitzer nicht anwesend war, musste der Atemschutztrupp über eine Leiter in die Terrasse einsteigen und ein Fenster einschlagen.

Unter schweren Atemschutz und mittels eines C-Schnellangriffs konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Mit der Wärmebildkamera wurde nachkontrolliert, ob Glutnester noch erkenntlich waren. Die Wohnung wurde mittels Druckbelüfter belüftet und nach ca. 1 Stunde konnte die FF-Rum wieder ins Gerätehaus einrücken.

Die FF-RUM rückte mit 4 Fahrzeugen und 31 Mann aus.