126. Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Auf ein ereignisreiches und spannendes Jahr blickt die Freiwillige Feuerwehr Rum in ihrer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 23.02.2018 zurück. Zahlreiche Kameraden und Ehrengäste waren der Einladung zur Vollversammlung gefolgt.

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch Kommandant HBI Daniel WINKLER, präsentierte Schriftführerin HV Christina PAINER die Zahlen des vergangenen Jahres. 2017 mussten insgesamt 106 Einsätze bewältigt werden, wobei es sich um 19 Brand- und 57 technische Einsätze handelte. 25 Fehlalarme und 5 Brandsicherheitswachen ergänzen die Einsatztätigkeit im vergangenen Jahr. Bei diesen Einsätzen leisteten die Kameraden insgesamt 1518 Stunden, wo sie freiwillig und unentgeltlich im Dienste der Rumer Bevölkerung standen. Eine professionelle Bewältigung von Einsätzen erfordert intensive Schulungen und Ausbildungen. Insgesamt bilanziert die Feuerwehr Rum über 175 Übungen mit 4867 Mannstunden. Hervorzuheben sind dieses Jahr die intensiven Ausbildungen im Tritolwerk und bei Erha-Tec. 

Die Gemeinde Rum hat stets ein offenes Ohr für die Belange ihrer Feuerwehr. Dennoch gilt es Ausgaben aus der Kameradschaftskassa zu stemmen. Kassier HV Arno THÖNI berichtete über die finanziellen Bewegungen, angefangen von Aufwendungen für die Kameradschaft, weiter über Ausbildungen bis hin zu Neuanschaffungen von Geräten. Die ordnungsgemäße und gewissenhafte Führung der Finanzen bestätigten auch die Kassaprüfer. 

Zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr zeigte sich auch Kommandant HBI Daniel WINKLER. Auf ein ereignisreiches Jahr 2017, sowie ein gelungenes Event zum 125 jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Rum und der gebührenden Drehleiterweihe konnte von den Teilnehmern der Vollversammlung – auch mittels Foto-Präsentation – zurückgeblickt werden. Für die in den letzten 5 Jahren durchgeführten Renovierungsarbeiten, Neuanschaffungen von Geräten und Fahrzeugen und geleistete Arbeit in seiner Amtsperiode bedankt sich Kommandant HBI Daniel WINKLER nicht nur bei der Vollversammlung, sondern auch bei der Gemeinde, ohne diese die Feuerwehr Rum nicht das auftretende Einsatzspektrum bewältigen könnte. 

2018 ist Wahljahr bei den Tiroler Feuerwehren und somit übernahm Bürgermeister Edgar KOPP nach der Zeugnisverteilung und den Ehrungen den Vorsitz und verliest die Wahlvorschläge. Die Wahl des Kommandanten und seines Stellvertreters wurden schriftlich durchgeführt. HBI Daniel WINKLER und OBI Romed STOCKER wurden von der Vollversammlung mit großer Mehrheit wiedergewählt und somit in ihren Ämtern bestätigt. Die Wahl der Verwalterposten wurde anschließend per Handzeichen durchgeführt. HV Arno THÖNI wurde einstimmig als Kassier wiedergewählt. Bei der Wahl zum Schriftführer stand eine Änderung an. FM Sonja NIEDRIST wurde von der Vollversammlung einstimmig zur neuen Schriftführerin der Feuerwehr Rum gewählt und übernimmt die Tätigkeit von HV Christina PAINER, welche ihr Amt zurücklegte.

Der Freiwilligen Feuerwehr Rum steht somit zukünftig als Kommando vor: 
Kommandant: HBI Daniel WINKLER 
Kommandant-Stellvertreter: OBI Romed STOCKER 
Schriftführer: FM Sonja NIEDRIST 
Kassier: HV Arno THÖNI 

Mit dem Tagesordnungspunkt „Allfälliges“ und der Einladung zum gemeinsamen Abendessen beendete Kommandant HBI Daniel WINKLER die Jahreshauptversammlung im 126. Bestandsjahr der Freiwilligen Feuerwehr Rum.