San-Schulung am 03.04.2017

Die April-Übung der San-Gruppe stand unter dem Motto Personenbergung und Atemgifte. Nach einer theoretischen Einführung wurden in kleinen Gruppen die Themen  Bergetuch , das Notrettungsset und das Rollgliss beübt.



Das Bergetuch wird unter den Patienten gebracht.


Die Möglichkeiten des Rollglisses werden vorher noch einmal wiederholt.


Nach erfolgtem Antreten hinter unserem TLF wurde die San-Gruppe vom Gruppenkommandanten eingelteilt.


Verletzt waren zwei in den Schacht gefolgene Personen, wobei eine bereits das Bewusstsein verloren hat.


Die Bergung der beiden Verletzten konnte schnell veranlasst werden.


Unter Atemschutz wurden die beiden Personen schnell geborgen.


Die Kopfverletzung wurde versorgt.


Aufgrund der giftigen Gase kam es bei dem 2. Patienten zu einem Herz-Kreislauf-Stillstand und wurde dieser von der San-Gruppe mittels Herz-Druckmassage und Defibrillator wiederbelebt.